Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Ich bin einverstanden

Schüler

 „Der Lösung ist es egal, wie das Problem entstanden ist“.

Dieses Zitat von Steve de Shazer ist Grundlage für die Beratung an der ASH.

Das bedeutet, dass für die Schülerinnen und Schüler der ASH zwei ausgebildete Beratungslehrkräfte für Fragen und Probleme, die über den Unterricht hinausgehen, zur Verfügung stehen.

Die Beratungslehrkräfte unterstützen Sie

… bei der Klärung von Problemen und Konflikten

… in Krisensituationen

… in familiären und persönlichen Angelegenheiten

… bei Fragen rund um die Schullaufbahn und Zukunftsperspektiven

… bei Fragen rund ums Lernen

… in der Kontaktaufnahme zu weiterführenden Einrichtungen und Institutionen.

Die Beratungslehrkräfte bieten Ihnen in einem vertraulichen Rahmen Gespräche an. Gemeinsam mit Ihnen schauen sie auf Ihre Frage oder Ihr Problem und entwickeln mit Ihnen Lösungsmöglichkeiten und Handlungsoptionen. Nach Vereinbarung begleiten sie Sie bei den nächsten Schritten. Die Grundsätze für Beratung sind Freiwilligkeit, Vertraulichkeit und Neutralität.

So kommen Sie mit uns in Kontakt:

Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie mit uns einen Termin.

Kommen Sie in das Beratungszimmer im Raum 302.

Schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Anliegen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Seit kurzem bieten wir ganzen Klassen und ihren Lehrkräften ein Lerntraining an.

 

In Zusammenarbeit mit "V.I.E.L. - Coaching und Training" vermitteln wir individuelle Coachings.

Klassenlehrkräfte, Tutoren und die Abteilungsleitungen beraten in Fragen der Schullaufbahn.

Ein weiteres Angebot besteht in der Berufsberatung und Studienorientierung, wo zwei qualifizierte Lehrkräfte den Schülerinnen und Schülern beratend zur Seite stehen.

  • Iris Schmitt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schließlich gibt es einen Verbindungslehrer, der immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte von Schülerinnen/Schüler hat und im Konfliktfall zwischen Lehrkräften und Schülerinnen/Schülern vermittelt.

  • Johannes Tsang Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!